Daten­schutz­tag 2019

Anläss­lich des Daten­schutz­tags dis­ku­tier­ten die Daten­schutz­be­hör­den von Bund und Kan­to­nen am 28. Janu­ar 2019 gemein­sa­me Her­aus­for­de­run­gen in den Berei­chen Wahlen/Abstimmungen, Poli­zei und AHV-Num­mer. Wahlen/Abstimmungen: Bei den bevor­ste­hen­den Par­la­ments­wah­len im kom­men­den Herbst sol­len die in dem Leit­fa­den vom ver­gan­ge­nen Dezem­ber for­mu­lier­ten Prin­zi­pi­en bezüg­lich Daten­be­ar­bei­tun­gen im poli­ti­schen Kon­text erst­mals zur Anwen­dung gelan­gen. Dabei geht es vor­wie­gend … wei­ter­le­sen

Leit­fa­den zur Bear­bei­tung von Per­so­nen­da­ten bei Wah­len und Abstimmungen

Der EDÖB und die Kon­fe­renz der schwei­ze­ri­schen Daten­schutz­be­auf­trag­ten (pri­vatim) haben gemein­sam einen Leit­fa­den zur Anwen­dung des Daten­schutz­rechts auf die digi­ta­le Bear­bei­tung von Per­so­nen­da­ten im Zusam­men­hang mit Wah­len und Abstim­mun­gen in der Schweiz ver­öf­fent­licht (https://www.edoeb.admin.ch/edoeb/de/home/datenschutz/dokumentation/leitfaeden/Wahlen.html). Dar­in wer­den Grund­sät­ze zur Bear­bei­tung von Per­so­nen­da­ten im Rah­men des poli­ti­schen Ent­schei­dungs­fin­dungs­pro­zes­ses fest­ge­legt. Bei Infor­ma­tio­nen zu poli­ti­schen und … wei­ter­le­sen