EDÖB – Eini­ge Sicher­heits­hin­wei­se zu WLAN

WLAN steht für wire­less local area net­work, zu deutsch draht­lo­ses loka­les Netz­werk. Es ver­bin­det Rech­ner, Drucker, Scan­ner und ande­re Gerä­te und ermög­licht meist auch eine Ver­bin­dung ins Inter­net. Die­se Gerä­te sind durch so genann­te access points mit­ein­an­der ver­bun­den. WLAN ist durch die IEEE stan­dar­di­siert (802.11-Familie, http://de.wikipedia.org/wiki/IEEE_802.11). Quel­le: EDÖB – Eini­ge Sicher­heits­hin­wei­se zu WLAN

EDÖB – Erfas­sung von WLAN-Netzwerken

Im Früh­jahr 2010 wur­de bekannt, dass Goog­le auf sei­nen Kame­ra­fahr­ten für Street View auch in der Schweiz Daten aus WLAN-Fun­k­­ne­t­­zen gespei­chert hat­te. Unse­re Abklä­run­gen haben erge­ben, dass die Erfas­sung die­ser Daten nicht daten­schutz­kon­form war. Quel­le: EDÖB – Erfas­sung von WLAN-Netzwerken

EDÖB – WLAN – Draht­lo­ses Sur­fen nicht ganz ohne Fallstricke

Total prak­tisch: mit dem Lap­top im Wohn­zim­mer nach dem aktu­el­len Fern­seh­pro­gramm sur­fen, im Schlaf­zim­mer E‑Mails ver­sen­den, in der Küche Inter­net­ra­dio hören … und das alles ohne Kabel­sa­lat und Stol­per­ge­fahr. WLAN macht’s mög­lich – aber gewis­se Vor­sichts­mass­nah­men sind unver­zicht­bar, wenn das böse Erwa­chen ver­mie­den wer­den soll. Quel­le: EDÖB – WLAN – Draht­lo­ses Sur­fen nicht … wei­ter­le­sen