EDSA: Leit­li­ni­en für Beschrän­kun­gen i.S.v. Art. 23 DSGVO

Der Euro­päi­sche Daten­schutz­aus­schuss EDSA hat die fina­le Fas­sung der Leit­li­ni­en zu Beschrän­kun­gen nach Art. 23 DSGVO ver­öf­fent­licht (Gui­de­li­nes 10/2020 on restric­tions under Arti­cle 23 GDPR, Ver­si­on 2.0, Adop­ted on 13 Octo­ber 2021). Nach Art. 23 DSGVO kön­nen Mit­glied­staa­ten des EWR im natio­na­len Recht “Beschrän­kun­gen” von der Infor­ma­ti­ons­pflicht nach Art. 12 ff. und … wei­ter­le­sen

EDPB: Leit­li­ni­en für Aus­nah­men im Umset­zungs­recht nach DSGVO 23

Die DSGVO ent­hält selbst kaum Aus­nah­men von den Betrof­fe­nen­rech­ten wie z.B. dem Infor­ma­ti­ons­recht, dem Aus­kunfts­recht oder dem Recht, über Daten­si­cher­heits­ver­let­zun­gen infor­miert zu wer­den, abge­se­hen von Art. 12 Abs. 5 DSGVO (offen­kun­dig unbe­grün­de­te oder exzes­si­ve Anträ­ge). Die Mit­glied­staa­ten kön­nen aber gestützt auf Art. 23 DSGVO Aus­nah­men und Ein­schrän­kun­gen vor­se­hen, sofern ihr Recht den Vor­ga­ben von … wei­ter­le­sen