Gesundheit

Stan­des­in­itia­ti­ve Basel-Stadt (22.313): Digi­ta­li­sie­rung des Schwei­zer Gesund­heits­we­sens vor­an­trei­ben. Daten­ba­sier­tes Öko­sy­stem für For­schung und Gesell­schaft entwickeln

Stan­des­in­itia­ti­ve Basel-Stadt (22.313): Digi­ta­li­sie­rung des Schwei­zer Gesund­heits­we­sens vor­an­trei­ben. Daten­ba­sier­tes Öko­sy­stem für For­schung und Gesell­schaft ent­wickeln (14. Juni 2022) Ein­ge­reich­ter Text Der Kan­ton Basel-Stadt ver­langt von den eid­ge­nös­si­schen Räten, die Rah­men­be­din­gun­gen dahin­ge­hend anzu­pas­sen, dass das Schwei­ze­ri­sche Gesund­heits­sy­stem so rasch wie mög­lich digi­ta­li­siert und

EDSA und EDSB: Gemein­sa­me Stel­lung­nah­me zum Vor­schlag einer Ver­ord­nung über den euro­päi­schen Raum für Gesundheitsdaten

Der Euro­päi­sche Daten­schutz­aus­schuss EDSA (Euro­pean Data Pro­tec­tion Board EDPB) und der Euro­päi­sche Daten­schutz­be­auf­trag­te EDSB (Euro­pean Data Pro­tec­tion Super­vi­sor EDPS) haben am 12. Juli 2022 eine 30-sei­­ti­­ge gemein­sa­me Stel­lung­nah­me ver­öf­fent­licht (EDPB-EDPS Joint Opi­ni­on 03/2022 on the Pro­po­sal for a Regu­la­ti­on on the

BAG: Neu­es Kreis­schrei­ben 7.1, in Kraft seit dem 1.1.2022: Gegen­stand; stren­ge Zweck­bin­dung; Erleich­te­run­gen bei der Bekannt­ga­be gestützt auf Einwilligung

Das Bun­des­amt für Gesund­heit (BAG) hat das Kreis­schrei­ben 7.1 – Auf­sicht des BAG über daten­schutz­re­le­van­te Berei­che gemäss KVAG, KVAV, KVG und KVV neu auf­ge­legt. Die aktu­el­le Fas­sung des an die Kran­ken­ver­si­che­rer gerich­te­ten KS gilt seit dem 1.1.2022 und ersetzt die

Clou­dan­bie­ter: Risi­ko­ma­nage­ment und Vertragsverhandlung

Ein­lei­ten­de Über­le­gun­gen Dass Cloud-Dien­­ste das The­ma der Stun­de sind, ist kein Geheim­nis, und eben­so wenig, dass dies alle Indu­strien betrifft – ein­ge­schlos­sen regu­lier­te Bran­chen wie z.B. Ban­ken, Ver­si­che­rer und Play­er im Gesund­heits­be­reich, eben­so wie Behör­den auf Bundes‑, auf kan­to­na­ler und

Moti­on Hum­bel (21.3925): Elek­tro­ni­sches Pati­en­ten­dos­sier als Kom­mu­ni­ka­ti­ons­in­fra­struk­tur nut­zen und Zugriffs­rech­te vereinfachen

Moti­on Hum­bel (21.3925): Elek­tro­ni­sches Pati­en­ten­dos­sier als Kom­mu­ni­ka­ti­ons­in­fra­struk­tur nut­zen und Zugriffs­rech­te ver­ein­fa­chen Ein­ge­reich­ter Text Der Bun­des­rat wird beauf­tragt, dafür zu sor­gen, dass das EPD benut­zer­taug­lich wird, Admi­ni­stra­ti­on abbaut und für alle Betrof­fe­ne einen Mehr­wert bringt. Dabei sind ins­be­son­de­re in fol­gen­den Berei­chen Anpassungen

CNIL: Leit­li­ni­en zu Auf­be­wah­rung und Archivierung

Die Fran­zö­si­sche Auf­sichts­be­hör­de CNIL hat im Juli 2020 Leit­li­ni­en zur Daten­auf­be­wah­rung (data reten­ti­on; Gui­de pra­tique – Les durées de con­ser­va­ti­on) ver­öf­fent­licht. Die Leit­li­ni­en aktua­li­sie­ren die frü­he­ren Emp­feh­lun­gen der CNIL vom 11. Okto­ber 2005 zu r Archi­vie­rung von Per­so­nen­da­ten. Sie wol­len prak­ti­sche Hilfe